Michaelskirche

Logo Miki

Mitten im Ortsteil Lochham nahe der S-Bahn liegt die Michaelskirche direkt an der Lochhamer Straße. Von dort ist die Kirche eingebettet neben dem kleinen Wäldchen gar nicht so schnell auszumachen und doch zieht sie die Blicke des Passanten durch ihre ungewöhnliche Gestalt auf sich.

Michaelskirche seitlichMichaelskirche InnenraumMichaelskirche Orgel

Die Fassade deutet auf ihre ursprüngliche klassische Ausrichtung mit dem Chor nach Osten. Durch den seitlichen Ausbau und die Vergrößerung jedoch wurde die Achse um 90° gedreht, so dass jetzt der lichtdurchflutete Altarraum mit seinen Dach- und Seitenfenstern nach Süden hin zeigt, während im ehemaligen Chorraum nun die Orgel steht. Oben auf dem spitzen Dach thront das kleine Zwiebeltürmchen mit der Glocke der Michaelskirche.

Die Kirche ist täglich geöffnet und auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Jeden Sonntag wird hier Gottesdienst gefeiert. Unter dem Kirchenbau befinden sich moderne Gemeinderäume, die mittels Aufzug auch für Gehbehinderte gut erreichbar sind.

Die Pfarrstelle der Michaelskirche nimmt auch die Seelsorge in den Gräfelfinger Altenheimen wahr und organisiert evangelische Gottesdienste in den Häusern. Direkt gegenüber der Michaelskirche liegt das Rudolf-und-Maria-Gunst-Haus; in der Pasinger Straße das Caritas-Altenheim St. Gisela, das im Mai 2012 eingeweiht wurde.

Außerdem ist der Michaelskirche der Diakonieverein ("Essen auf Rädern", Würmtaltisch) zugeordnet - siehe auch Kooperationen.